Zahlen und Fakten

 
Torgau liegt im Nordwesten des Freistaates Sachsen, in unmittelbarer Nähe der Landesgrenzen zu Sachsen-Anhalt im Norden und Brandenburg im Osten. Torgau ist Große Kreisstadt und Sitz des Landratsamtes des Landkreises Nordsachsen.
Die Fläche der Gemeinde beträgt ca. 102,8 km2 .

Einwohnerzahl    20.318 Einwohner 
(per 01.01.2015)

Ortsteile mit Ortschaftsverfassung:    Melpitz, Graditz, Beckwitz, Loßwig, Mehderitzsch, Staupitz, Weßnig und Zinna

Verwaltungsgemeinschaft  Torgau - erfüllende Gemeinde für die beteiligte Gemeinde Dreiheide

 
_______________________________________________________________

Postleitzahl             Telefonvorwahl              KFZ-Kennzeichen
04860/04861                 03421                         TDO, TO, TG
_______________________________________________________________   
 
 
Verkehrsanbindung

Bundestraßen
B  87   Leipzig - Torgau -  Frankfurt (Oder)
B 182   Lutherstadt Wittenberg - Torgau - Riesa
B 183   Bad Düben - Torgau - Elsterwerda

Bundesautobahnen
A 14 Mutzschen ca. 40 km
A 14 Leipzig-Taucha   ca. 45 km
A 13 Duben  ca. 70 km

Bahn/S-Bahnstrecken
Wurzen - Leipzig - Torgau - Cottbus /Hoyerswerda

Flughäfen
Leipzig/Halle  ca. 55 km
Dresden Klotzsche  ca. 85 km
Berlin-Schönefeld bzw. Tegel ca. 140 - 150 km

Elbehafen
Torgau - Anschluß an das europäische Binnenwasserstraßennetz

Elberadweg
Torgau ist eine Station des internationalen Elberadweges von Prag nach Cuxhaven

 
Wirtschaftsstruktur
In Torgau sind überwiegend mittelständische Unternehmen angesiedelt.
Dominierende Branchen sind Glas- und Keramikindustrie, Papier- und Holzverarbeitung, Bauwesen und Landwirtschaft.


Fremdenverkehr
  • Hotels mit ca. 255 Betten
  • Pensionen mit ca. 103 Betten
  • Privatvermieter mit ca. 25 Betten und 7 Ferienwohnungen
  • Campingplatz mit Stellplätzen für 50 Kurzurlauber und 50 Dauercamper

Gesundheit und Soziales
Kreiskrankenhaus "J.Kentmann gGmbH" 
Medizinische Einrichtungen von  Allgemeinmedizin über diverse Fachärzte, Dialysepraxis, Zahnmediziner,  Physiotherapie, Veterinärmedizin bis hin zu Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen, wie das Senoirenheim der Volkssolidarität, K & S Seniorenanlage Renaissance, DRK Wohnanlage - betreutes Wohnen, Vitaris - Seniorenzentrum und ASB - Senioren-Pflegeheim 
Beratungsstellen gibt es ca. 25 der verschiedensten Träger
 
Bildung
Neben Grundschulen, Mittelschulen und Gymnasien gibt es weitere Bildungseinrichtungen wie das Berufliches Schulzentrum mit technischem Gymnasium, die Förderschule, Kreisvolkshochschule, eine Musikschule sowie eine Montessori - Freie Grund-und Mittelschule. Für die Betreuung der jüngsten Torgauer und Vorschulkinder gibt es städtische Kitas und Einrichtungen anderer Träger mit insgesamt 1524 Plätzen (Stand per 01/2013)


Kultur, Kirchen
  • In Torgau gibt es ca. 77 eingetragene Vereine.
  • Stadtbibliothek
  • Kulturhaus
  • Kulturbastion, Kino
  • Kleine Galerie
  • Musikscheune Melpitz
  • Kirchen unterschiedlicher Konfessionen

Sport und Freizeit
  • Sporthallen- und Plätze
  • Freizeitbad "AquaVita"
  • Tennisplatz
  • Bowlingbahnen
  • Schießanlage
  • Fitnesscenter
  • Sommerrodelbahn, Minigolf
  • Rad- und Wanderwege
  • Reiten

Denkmale/Sehenswürdigkeiten
Neben vielen Einzeldenkmalen verfügt die Renaissancestadt Torgau  über einen kulturhistorisch wertvollen, restaurierten Stadtkern, der in seiner Gesamtheit ein Flächendenkmal darstellt. Sehenswert in Torgau sind u.a.:
  • Historischer Stadtkern mit Rathaus
  • Schloß Hartenfels
  • Denkmal der Begegnung
  • Katharina-Luther-Stube
  • Stadt-und Kulturgeschichtliches Museum
  • Bürgermeister-Ringenhain-Haus
  • Nikolaikirche
  • Schloßkirche
  • Marienkirche
  • Hauptgestüt Graditz 

Natur, Landschaft
Torgau ist eine grüne Stadt, umgeben von Wasser, Wald und Wiesen, angrenzend an die Dahlener und Dübener Heide.
  • Großer Teich
  • Elbaue Torgau
  • Ratsforst
  • grüner Gürtel der Stadt - das Glacis
  • Heimstadt des Elbebibers


Städtpartnerschaftliche und freundschaftliche Beziehungen bestehen zu:

  • Sindelfingen im Kreis Böblingen, Baden Württemberg
  • Strzegom in der Polnischer Republik
  • Znojmo in der Tschechischen Republik
  • Hämeenkyrö in Finnland 


Seite empfehlen | Seite drucken |