Maßnahme: Abbruch ehem. Jugendclub in Mehderitzsch


Maßnahme: Abbruch ehem. Jugendclub in Mehderitzsch


Bei dem zum Abbruch vorgesehenem Gebäude handelt es sich um den bis Anfang 2010 genutzten Jugendclub im OT Mehderitzsch. Das 2-geschossige, nicht unterkellerte Gebäudes in der Dorfallee 13 a hat ein Krüppelwalmdach und eine Grundfläche von ca. 90 m². Aufgrund  des baulichen Zustandes des Gebäudes wurde der Jugendclub dann in das Gemeindehaus eingegliedert. Seit dem Auszug steht das alte Gebäude leer und verfällt zusehends.


Bemühungen der Stadt die Immobilie zu veräußern bzw. einer weiteren Nutzung zuzuführen schlugen fehl. Eine Sanierung lässt die vorh. Bausubstanz nicht mehr zu. Die laufende Sicherung und Unterhaltung des Gebäudes bedeutet finanzielle Aufwendungen des komm. Haushalts, welche für andere Maßnahmen effektiver eingesetzt werden könnten. Das Gelände mit der baufälligen Bebauung stellt eine unzufriedene Situation dar. Diese gilt es mit dem Abbruch und Rekultivierung der Fläche aufzuwerten. Nach dem Abbruch soll die Fläche begrünt werden.


Durch die Beseitigung dieses Schandfleckes wird das Dorfbild aufgewertet und trägt damit zur Stabilisierung und Weiterentwicklung des Ortes als attraktiver Wohnstandort bei. Ziel ist es, das dörfliche Erscheinungsbild am Ortsrand zu erhalten u. eine passende Umgebung für die wichtige Funktion im Ort, Kindereinrichtung, welche sich im Gutshofensemble "versteckt" zu schaffen.


Mit der Ausführung der Leistungen wurde die Firma T. Süptitz Transporte aus 04880 Roitzsch beauftragt. Die Fertigstellung ist für Ende Dezember vorgesehen.     



Seite empfehlen | Seite drucken |