EU-Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1) Name und Adressen: Offizielle Bezeichnung: Stadtverwaltung Torgau; Nationale Identifikationsnummer: nicht angegeben; Postanschrift: Markt 1; Ort: Torgau; NUTS-Code: DED53; Postleitzahl: 04860; Land: Deutschland; Kontaktstelle(n): Frau Ute Keitel; Telefon: +49 3421-748432; E-Mail: u.keitel@torgau.de; Fax: +49 3421-748402; Internet-Adresse(n): Hauptadresse: www.torgau.eu; Adresse des Beschafferprofils: nicht angegeben

I.2) Gemeinsame Beschaffung: nicht angegeben

I.3) Kommunikation: Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen/2117250/zustellweg-auswaehlen. Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen. Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via https://www.evergabe.de an die oben genannten Kontaktstellen.

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers: Regional- oder Kommunalbehörde

I.5) Haupttätigkeiten: Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1) Umfang der Beschaffung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 3 Rodungsarbeiten; Referenznummer der Bekanntmachung: 03/5/06/2019

II.1.2) CPV-Code Hauptteil: 45100000; CPV-Code Zusatzteil:

II.1.3) Art des Auftrags: Bauauftrag

II.1.4) Kurze Beschreibung: Landesgartenschau 2022 in Torgau, TP 4, 5, 6 Baufeldfreimachung, 2. BA; Los 03 Rodungsarbeiten: - 1.540 m Gehölzaufwuchs roden, verschiedene Wuchshöhen, - 7 St. Sträucher roden, - 206 St. Bäume roden, verschiedene Stammdurchmesser, von 10 bis 70 cm, - 5 St. Bäume fällen, verschiedene Stammdurchmesser, von 40 bis 70 cm, - 2 St. Baumschutz Brettermantel, - 1 St. Baumschutz Bauzaun

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert: Wert ohne MwSt.: entfällt

II.1.6) Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los-Nr.: entfällt

II.2.2) weitere CPV-Codes: nicht angegeben

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: LAGA-Gelände Torgau; Straße, Hausnummer: Repitzer Weg / Am Stadtpark / Schlachthofstraße; Postleitzahl: 04860; Ort: Torgau; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Landesgartenschau 2022 in Torgau, TP 4, 5, 6 Baufeldfreimachung, 2. BA; Los 03 Rodungsarbeiten: - 1.540 m Gehölzaufwuchs roden, verschiedene Wuchshöhen, - 7 St. Sträucher roden, - 206 St. Bäume roden, verschiedene Stammdurchmesser, von 10 bis 70 cm, - 5 St. Bäume fällen, verschiedene Stammdurchmesser, von 40 bis 70 cm, - 2 St. Baumschutz Brettermantel, - 1 St. Baumschutz Bauzaun

II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.:

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 28.10.2019 / Ende: 06.12.2019; Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: nein

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:

II.2.14 Zusätzliche Angaben:

Abschnitt III - Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1) Teilnahmebedingungen

III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: MIT DEM ANGEBOT: Eigenerklärung Formblatt 124 oder Präqualifikation entspr. VOB/A § 6b Abs. 1, Freistellungserklärung Finanzamt, Gültige Haftpflichtversicherung; AUF VERLANGEN DER VERGABESTELLE: Einzelnachweise nach VOB/A § 6a Abs. 2 Nr. 1-9 für nicht präqualifizierte Unternehmen, Formblatt 444 für Referenznachweise für nicht präqualifizierte Unternehmen; bei Einsatz von Nachunternehmern Nachweis der Eignung durch Formblatt 124, Einzelnachweise oder Präqualifikation

III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: MIT DEM ANGEBOT: Eigenerklärung Formblatt 124 oder Präqualifikation entspr. VOB/A § 6b Abs. 1, Freistellungserklärung Finanzamt, Gültige Haftpflichtversicherung; AUF VERLANGEN DER VERGABESTELLE: Einzelnachweise nach VOB/A § 6a Abs. 2 Nr. 1-9 für nicht präqualifizierte Unternehmen, Formblatt 444 für Referenznachweise für nicht präqualifizierte Unternehmen; bei Einsatz von Nachunternehmern Nachweis der Eignung durch Formblatt 124, Einzelnachweise oder Präqualifikation; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: MIT DEM ANGEBOT: Eigenerklärung Formblatt 124 oder Präqualifikation entspr. VOB/A § 6b Abs. 1, Freistellungserklärung Finanzamt, Gültige Haftpflichtversicherung; AUF VERLANGEN DER VERGABESTELLE: Einzelnachweise nach VOB/A § 6a Abs. 2 Nr. 1-9 für nicht präqualifizierte Unternehmen, Formblatt 444 für Referenznachweise für nicht präqualifizierte Unternehmen; bei Einsatz von Nachunternehmern Nachweis der Eignung durch Formblatt 124, Einzelnachweise oder Präqualifikation; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt

III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen: entfällt

III.2) Bedingungen für den Auftrag

III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand (nur für Dienstleistungsaufträge): entfällt

III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags: nicht angegeben

III.2.3) Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind: entfällt

Abschnitt IV Verfahren

IV.1) Beschreibung

IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren. Beschleunigtes Verfahren: nein

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem: nicht angegeben

IV.1.4) Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs: entfällt

IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion: Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein

IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA): Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren: nicht angegeben

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 20.08.2019; Ortszeit: 10:00

IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: nicht angegeben

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch

IV.2.6) Bindefrist des Angebots: Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20.09.2019

IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Tag: 20.08.2019; Ortszeit: 10:05, Ort: Stadt Torgau, Vergabestelle; Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Abschnitt VI Weitere Angaben

VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags: Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein; Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen: nicht angegeben

VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen: entfällt

VI.3) Zusätzliche Angaben: entfällt

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren: Offizielle Bezeichnung: Landesdirektion Sachsen, 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen; Postanschrift: Stauffenbergallee 2; Ort: Dresden; Postleitzahl: 01099; Land: Deutschland; E-Mail: info@lds.sachsen.de; Telefon: +49 3518259301; Internet-Adresse: nicht angegeben; Fax: nicht angegeben

VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Entsprechend der Regelung in § 160 GWB

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 18.07.2019



Seite empfehlen | Seite drucken |