Sprungziele

Feierlicher Abschluss des Buchsommers 2022

    Insgesamt 57 Schüler "schafften" diesen Sommer mindestens drei Bücher

    Insgesamt 57 Teilnehmer des diesjährigen Buchsommers haben in den großen Sommerferien mindestens drei Bücher aus der Stadtbibliothek Torgau ausgeliehen und gelesen. Das ist das tolle Ergebnis, dass Projektleiterin Simone Mieth im Rahmen der heutigen offiziellen und feierlichen Abschlussveranstaltung verkünden konnte.

    Alle Teilnehmer erhielten ein Zertifikat als Nachweis. Zwei von Ihnen bekamen ein extra Geschenk - Jette Hausburg und Caspar-Augustin Otto. Beide sind als Vielleser bekannt, haben bereits im vergangenen Jahr die meisten Bücher während des Buchsommers regelrecht "verschlungen". Während es Jette diesmal auf 35 Bücher brachte, las Caspar-Augustin ganze 55 Bücher innerhalb des Sommers.

    Im Anschluss an die kleine Festveranstaltung, die vom Schulchor des Johann-Walter-Gymnasiums sehr hochwertig musikalisch umrahmt wurde, gingen alle Teilnehmer zum gemütlichen Teil über, genossen leckere Pizza und noch ein paar nette Gespräche in der Bibliothek. Außerdem durfte jedes Kind ein Los ziehen und gewann entweder einen Buchgutschein oder einen Aquavitagutschein.

    Möglich ist der Buchsommer wie immer nur durch die finanzielle Unterstützung des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, sowie durch die Stadtwerke Torgau GmbH, die Torgauer Wohnstätten GmbH und die Buchhandlung Bücherwald, die alle drei das Projekt in jedem Jahr wieder fördern. Vielen Dank dafür auch im Namen der kleinen und größeren Leser!

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.