Stadtarchiv

In der Bibliothek ist auch das historische Stadtarchiv untergebracht.

Die Benutzung des Stadtarchivs wird durch die Archivsatzung geregelt. Eine Ausleihe außer Haus ist nicht möglich.

Welche Archivalien und Sammlungen sind vorhanden?

Überliefert sind über 200 Urkunden und zahlreiche Akten ab dem 15. Jahrhundert, die Auskunft über die Entwicklung der Stadtgeschichte geben.

Hinzu kommt eine im Jahr 1827 einsetzende Zeitungssammlung der Regionalzeitung, eine Fotosammlung sowie historische Bauakten, beginnend in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Stadtarchiv

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.